Ergotherapie

Bringen Sie neue Qualität in Ihr Leben

Die Ergotherapie gehört zu den medizinisch-technischen Gesundheitsberufen durch ärztliche Verordnung.

Die Ergotherapie stellt die Handlungsfähigkeit des Menschen in den Mittelpunkt und dient dem Erhalt und der Verbesserung von funktionellen, kognitiven, sozialen und emotionalen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Ich unterstütze und begleite Sie durch:

  • Entspannungstraining
  • Schlafberatung (Umfeldberatung, Schlafhygiene…)
  • Tiergestützter Ergotherapie
  • Cranio Sacral Therapie
  • Training von Sensibilität, Grob- und Feinmotorik
  • Wahrnehmungsförderung
  • Training kognitiver Fähig- und Fertigkeiten
  • Alltagspraktischem Training
  • Graphomotoriktraining
  • Hilfsmittelberatung

Wenn durch Unfall, Krankheit oder Alter plötzlich viele Veränderungen Sie herausfordern, brauchen Sie Unterstützung. Ergotherapie kann Erwachsenen und Kinder dabei helfen, ein Stück Freiheit und Lebensqualität zurück zu gewinnen:

Betroffene erarbeiten sich mehr Selbstständigkeit in Bewegung oder Geist – Angehörige finden wieder etwas mehr Zeit für sich selbst.

In der Praxis wahrgenommen lernen betroffene Erwachsene, ihre Ressourcen zu nutzen und verloren gegangene Fertigkeiten zurückzuholen. Das bedeutet Erleichterung im Alltag und Entspannung in sozialen Beziehungen: Denn wer sein Leben selbst bestimmt, gewinnt Selbstbewusstsein und neue Perspektiven.

Ergotherapie Alltagstraining Handgeschicklichkeit

Ergotherapie ist ganz nah am Leben

Manchmal fallen selbst die alltäglichsten Dinge schwer – vom Ankleiden über die Körperpflege bis hin zum Kartoffelschälen. Diese scheinbaren Kleinigkeiten stellen hohe Anforderungen an Motorik und Koordination.

Mit Hilfe der Ergotherapie lernen Sie, Ihren Alltag selbst zu meistern: Damit Sie mit Partner und Familie mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens haben.

Ergotherapie hilft, sowohl körperlich als auch kognitiv zu mobilisieren und begleitet Sie auf Ihrem Weg zurück in den Alltag.

Deshalb setzt Michaela Duhatschek neben der Ergotherapie auf ganzheitliche Methoden, individuell auf Ihr Anliegen abgestimmt, zur Erlangung Ihrer individuellen Ziele.

Ergotherapie in der Psychiatrie

Sich selbst neu spüren bei Burnout, Depressionen und sozialem Rückzug

Mental Health

Die Psychiatrie nutzt Ergotherapie – Psyche, Geist und Gefühle finden ins Gleichgewicht.

Wer unter Burnout, Depressionen oder Angststörungen leidet, nimmt die Welt und den eigenen Platz darin verändert wahr. Ängste, Realitätsverlust und Selbstzweifel führen häufig zu sozialem Rückzug, verhindern normale Beziehungen zu anderen Menschen und machen einen gesunden Alltag oft unmöglich.

Mit Hilfe von Ergotherapie lernen Betroffene, ihre Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und auszudrücken. Sie trainieren die Fähigkeit, den eigenen Körper bewusst als Kommunikationsmittel einzusetzen, Grenzen wahrzunehmen und Nähe zuzulassen.

Betroffene können lernen, ihr Gegenüber besser wahrzunehmen und in sozialen Situationen sicherer zu reagieren.

Manchmal verliert man die Orientierung im Leben. Ergotherapie trainiert kognitive Fähigkeiten und kann helfen, den Bezug zur Realität wieder herzustellen, Aufmerksamkeit, Gedächtnisleistung und Konzentrationsfähigkeit zu trainieren.

Die Therapeutin der Praxis wahrgenommen unterstützt Sie dabei, Ihren Alltag zu strukturieren, sich selbst wieder zu spüren, die Wohnungseinrichtung Ihren Bedürfnissen anzupassen – oder ein neues Hobby zu finden, das Ihnen Spaß macht und Freude bringt.

Den einzigen Schritt, den Sie noch allein gehen müssen: Kontaktieren Sie uns.

Ergotherapie in der Psychosomatik

Bringen Sie Ordnung in ihren Körper und Ihre Psyche

Psyche und Körper stehen in einem sensiblen Verhältnis zueinander. Ist es blockiert, werden wir krank. Stress, Mobbing, Selbstzweifel, die eigene Lebensgeschichte – was uns belastet, kann zu einem seelischen Karussell werden. Ergotherapie ist auch im Bereich der Psychosomatik ein guter Weg, an Selbstbewusstsein zu gewinnen, Wahrnehmung und Lebenskraft zu stärken – um Körper und Seele gesunden zu lassen.

Selbstwahrnehmung ist der Schlüssel zu vielen Problemen: Wie kann ich selbstbewusst auftreten, wenn ich mich selbst nicht gut spüre? Was kann ich aus meinen eigenen Stärken und Schwächen für mein Leben lernen? Wie finde ich die Motivation, aus der Spirale auszusteigen?

Ergotherapie hilft, sich selbst neu kennenzulernen: In der Praxis wahrgenommen gestalten Sie mit kreativen, sensorischen und mentalen Methoden ihre Zukunft.

Ergotherapie in der Orthopädie

Nach Verletzungen, Unfällen oder Operationen erlangen Sie durch Narbenbehandlung, Mobilisation und sensomotorischem Training Ihre Handgeschicklichkeit und Sensorik wieder zurück, um den Alltag wieder so selbständig wie möglich zu meistern.

Hausbesuche: Ergotherapie zu Hause

Ergotherapie dort erleben, wo Ihr Leben stattfindet

Eigentlich tut es den meisten Menschen gut, für die Ergotherapie das Haus oder die Wohnung zu verlassen. Doch in manchen Fällen sind Hausbesuche einfach sinnvoller, zum Beispiel: 

  • wenn das Gehen zu schwer fällt,
  • eine frische Verletzung für Einschränkung sorgt,
  • oder wenn einfach konkrete Situationen zu Hause trainiert werden sollen.

Hausbesuche können auch genutzt werden, um zu erfahren, wie Ihre Wohnung oder Ihr Arbeitsplatz individuell für Ihren aktuellen Bedarf eingerichtet werden kann. Schon mit wenigen Veränderungen erobern Sie sich so neuen Komfort und mehr Möglichkeiten.

Zusätzlich können bei Ihnen vor Ort Hilfsmittel empfohlen und angepasst werden.